Privacy Policy

Data Protection Information / Datenschutzerklärung

1. Information pertaining to data protection

We would like to thank you for your interest in our website. The security and the protection of your personal data are very important to us. In this Privacy Policy we would like to inform you how and which personal data are entered, processed and used with the use of our website in compliance with the applicable provisions under data protection law.

Name and address of the responsible party

This privacy statement applies to the data processing by (hereinafter also referred to as “we” or “us”):

International Platinum Group Metals Association e.V.

Schiess-Staett-Strasse 30

80339 Munich

Tel.: +49 (089) 5199 6770

Fax: +49 (089) 5199 6719

Email: info@ipa-news.com

2. Automatic collection of data and processing by your web browser

When visiting our website (www.ipa-news.com) for purely informational purposes, thus if you do not send us information otherwise, information will be automatically sent to the server of our website by the browser that is used on your terminal device (e.g. PC, laptop, tablet, smartphone etc.). This information (so called "server-logfiles") is entered automatically and stored temporarily until its automatic deletion at the end of the respective session. Only those data are processed, which your browser transmits automatically to our server and which are necessary from a technical point of view in order to display the website by the smooth set-up of a connection as well as to guarantee stability and system security with the technical administration of the network infrastructure:

- IP address of the requesting terminal device and the internet service provider of the user,
- Date and time of the enquiry,
- Contents of the requirement (concrete site, name and URL of the called file),
- Website, from which the request comes (Referrer URL),
- Access status (file transmitted etc.),
- respective transmitted data volume,
- Information about the used browser and if applicable the operating system of your terminal device.

The entry of the aforementioned data for the provision of the website is necessary for the operation of the website with the delivery onto your system. The data processing is carried out based on Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f GDPR. These technical access data cannot be allocated by us to any certain person. In addition, these technical access data will also in no way be used to identify you as a user, in order to evaluate you statistically or otherwise, or to draw conclusions about you as a user. The data will be deleted as soon as they are no longer required for the achievement of the purpose of their collection. With the entry of data for the provision of the website this is constantly the case if the data are no longer necessary at the end of the visit to our website.

3. Cookies

When using the website cookies are used. These are small files, which are stored on your terminal device allocated to the browser used by you. With the use of our website only temporary cookies are used, so-called "session cookies", which are necessary for the operation of this website to serve the smooth technical, efficient and user-friendly flow of the website. These session cookies are temporary cookies. They store a so-called session-ID (Identification number), with which various enquiries of your browser can be allocated by the server to a joint session, for example by recognition of the browser after a change in site. Information, which is stored temporary in the cookies, will not be evaluated by us, it is neither used by us in order to identify you, nor aggregated with other data. The data processing is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 S. 1 lit. f GDPR. The data will be deleted as soon as they are no longer necessary for the achievement of the purpose of their collection. With the entry of data for the provision of the website this is constantly the case if the data are no longer necessary at the end of the visit to our website or if the browser is closed.

You can delete cookies in the security settings of your browser at all times. You can also set your browser so that the acceptance of cookies is principally rejected or blocked. We point out to you that in such a case it is possible that not all functions of this website can be used by you.

4. LCA Questionnaire / Life cycle inventory (LCI) request form

Besides the visit of our website for merely informational purposes companies can contact us via the "LCA Questionnaire/ Life cycle inventory (LCI) request form" available on our website. If you provide us with data, this is done voluntarily by you. In case you get in contact with us through the "LCA Questionnaire / Life cycle inventory (LCI) request form" on our website, the data which you provide will be transmitted to us and processed by us.

We will process the data you provide in this form to us to process your request and to contact you, as well as to prevent misuse of the contact form and to ensure the security of our IT-System. For the processing of the data your consent is be obtained and reference is made to this Privacy Policy statement. We process and use your data exclusively for the purposes, which you have consented to. You grant us your consent when you send data to us, which you have previously entered voluntarily in the "LCA Questionnaire/Life cycle inventory (LCI) request form" on our website.

Data processing following aforementioned purposes is carried out on the basis of Art. 6 para. 1 S. 1 lit. f GDPR. The additional legal basis is Art. 6 para. 1 S. 1 lit. b GDPR, if the purpose of the processing of data is concerning pre-contractual measures or for the fulfilment of a contract. Furthermore, the legal basis for the processing of the data that you have voluntarily provided us is your consent in accordance with Art. 6 para. 1 S. 1 lit. a GDPR. In case of a consent, you have the option to revoke your consent at any time with effect for the future, without affecting the lawfulness of the processing carried out until the revocation.

5. Recipients of personal data

A transmission of your personal data to third parties for other purposes than those listed will not take place. A forwarding of personal data to third parties is only carried out if:
- you have granted your explicit consent hereto (Art. 6 para. 1 S. 1 lit. a GDPR),
- the forwarding according to Art. 6 para. 1 S. 1 lit. f GDPR is necessary in order to assert, exercise and defend legal claims and no reason exists for the assumption that you have an interest in the non-forwarding of your data that is worthy of protection,
- a statutory obligation exists for the forwarding according to Art. 6 para. 1 S. 1 lit c. GDPR, as well as
- this is permitted by law and according to Art. 6 para. 1 S. 1 lit. b GDPR is necessary for the processing of contractual relationships with you.

Insofar as we use external service providers for the processing of personal data, for example server providers, data service providers or IT service providers, this is only done on the basis of respective contractual agreements required for this purpose, in order to ensure that the data processing is carried out exclusively in accordance with the legal requirements for the protection and security of personal data.

6. Links to external websites

When calling an external website, it is possible that the external website-provider obtains information from your browser, as to which website you came to the external provider´s website from. For these data the responsibility lies with the external provider. Cookies may also be used on linked sites, without us being able to refer hereto. We cannot influence this process. The visit to a linked website by you is carried out at your own risk.

7. Data protection rights of the relevant persons

Within the scope of the provisions under data protection law you are entitled to the following rights with the processing of personal data as a data subject:

● If personal data are processed you can according to Art. 15 GDPR receive information about the data stored in relation to your person.

● In the event that incorrect personal data are processed, you can according to Art. 16 GDPR request the rectification of incorrect data.

● When the legal requirements are met, you can request the deletion or limitation to the processing as well as file objections against the processing (Art. 17, 18 and 21 GDPR).

● If a consent is available from you to the data processing or a contract exists for the data processing and the data processing is carried out by using automatic processes, you are -if applicable- entitled to the right to data portability (Art. 20 GDPR).

● In the event that you have consented to the processing by a declaration you can revoke your once granted consent at any time towards us effective for the future. The lawfulness of the processing of data carried out until the revocation owing to the consent will not be affected by this.

Right to object: In the event that we process personal data in order to protect legitimate interests (Art. 6 para 1 S. 1 lit. f GDPR) or in the public interest (Art. 6 para. 1 S. 1 lit. e GDPR), you have the right, pursuant to Art. 21 GDPR, to object to the processing of personal data, on grounds relating to your particular situation, or if you object to the processing for the purposes of direct marketing. Your objection may be submitted informally to us at any time.

You further have possibilities to file a complaint with the supervisory authority that is responsible for us. We finally allow ourselves to point out that the aforementioned rights are, if applicable, linked to statutory prerequisites the existence of which we will consider to be necessary.

8. Storage period for data

The period of time for which data is stored depends on the purpose of the processing of the respective data. The personal data of the person concerned will be deleted as soon as the purpose of its processing and storage does not longer apply (e.g. after the processing of your request through the request form has been completed). In case of the collection of data for the provision of this website to your terminal device, this is constantly the case if the data is no longer necessary at the end of the visit to our website. After conclusion of a contract there may be a necessity to store personal data in order to fulfil contractual or statutory obligations. All statutory retention requirements or storage periods, in order to comply with legal obligations (e.g. under commercial law or tax law), shall remain unaffected; in addition to that, data may be retained (e.g. in case of legal disputes) in order to preserve evidence within the statutory limitation periods. Legal statutes-of-limitations are between three and thirty years.

9. Amendments to the privacy statement

We reserve the right to occasionally update this privacy statement for example owing to changes to the legislation or case law. We recommend that you regularly consult this privacy statement so that you are informed about the protection and the processing of your data.

10. Questions relating to data protection

Should you have further questions relating to data protection please contact us:

International Platinum Group Metals Association e.V.

Schiess-Staett-Strasse 30

80339 Munich

Tel.: +49 (089) 5199 6770

Fax: +49 (089) 5199 6719

Email: info@ipa-news.com

 

1. Information zum Datenschutz

Wir danken für Ihr Interesse an unserer Website. Die Sicherheit und der Schutz Ihrer persönlichen Daten sind uns sehr wichtig. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren wie und welche personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen erfasst, verarbeitet und genutzt werden.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch (nachfolgend auch bezeichnet als „wir“ oder „uns“):

 International Platinum Group Metals Association e.V.

Schiess-Staett-Strasse 30

80339 Munich

Tel.: +49 (089) 5199 6770

Fax: +49 (089) 5199 6719

Email: info@ipa-news.com

2. Erhebung von Daten beim Besuch der Website

Beim bloß informatorischen Besuch unserer Website (www.ipa-news.com), also wenn Sie uns nicht anderweitig Informationen übermitteln, werden durch den auf Ihrem Endgerät (z.B. PC, Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen (sog. Server-Logfiles) werden dabei automatisch erfasst und temporär bis zu ihrer automatisierten Löschung am Ende der jeweiligen Sitzung gespeichert. Es werden nur diese Daten verarbeitet, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt und die technisch erforderlich sind, um Website durch reibungslosen Verbindungsaufbau anzuzeigen sowie Stabilität und Systemsicherheit bei der technischen Administration der Netzinfrastruktur zu gewährleisten:

- IP-Adresse des anfragenden Endgeräts und den Internet-Service-Provider des Nutzers,
- Datum und Uhrzeit der Anfrage,
- Inhalt der Anforderung (konkrete Seite, Name und URL der abgerufenen Datei),
- Website, von der die Anforderung kommt (Referrer URL),
- Zugriffsstatus (Datei übertragen etc.),
- jeweils übertragene Datenmenge,
- Informationen über den verwendeten Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Endgeräts.

Die Erfassung der vorgenannten Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb der Website bei der Auslieferung auf Ihr System erforderlich. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Diese technischen Zugriffsdaten können von uns keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Darüber hinaus werden diese technischen Zugriffsdaten auch keinem Fall verwendet, um Sie als Nutzer zu identifizieren, um sie statistisch auszuwerten oder sonst wie Rückschlüsse auf Sie als Nutzer zu ziehen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Erfassung von Daten zur Bereitstellung der Website ist dies regelmäßig der Fall, wenn die Daten am Ende des Besuchs unsere Website nicht mehr erforderlich sind.

3. Cookies

Bei Nutzung der Website kommen Cookies zum Einsatz. Dies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät regelmäßig dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden. Bei der Nutzung unserer Website kommen nur temporäre Cookies, sog. „Session-Cookies" zum Einsatz, die dem reibungslosen technischen, effizienten und nutzerfreundlichen Ablauf der Website dienen. Diese Session-Cookies sind zeitlich begrenzt. Sie speichern eine sogenannte Session-ID (Identifikationsnummer), mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers vom Server einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen, beispielsweise durch Wiedererkennung des Browsers nach einem Seitenwechsel. Informationen, die temporär in den Cookies gespeichert werden, werden von uns nicht ausgewertet, sie werden von uns weder verwendet, um Sie zu identifizieren, noch mit anderen Daten zusammengeführt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Erfassung von Daten zur Bereitstellung der Website ist dies regelmäßig der Fall, wenn die Daten am Ende des Besuchs unserer Website nicht mehr erforderlich sind oder wenn der Browser geschlossen wird.

Sie können Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können Ihren Browser aber auch so einstellen, dass die Annahme von Cookies grundsätzlich abgelehnt bzw. blockiert wird. Wir weisen Sie darauf hin, dass in einem solchen Fall eventuell von Ihnen nicht alle Funktionen dieser Website genutzt werden können.

4. Formular „LCA Questionnaire / Life cycle inventory (LCI) request form"

Neben dem bloß informatorischen Besuch unserer Website können Unternehmen über das auf der Website verfügbare Formular „LCA Questionnaire/ Life cycle inventory (LCI) request form" mit uns in Kontakt treten. Wenn Sie uns Daten zur Verfügung stellen, geschieht dies auf rein freiwilliger Basis durch Sie. Wenn Sie über das Formular „LCA Questionnaire / Life cycle inventory (LCI) request form" mit uns in Kontakt treten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten an uns übermittelt und von uns verarbeitet.
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns in diesem Formular übermitteln, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und mit Ihnen in Kontakt zu treten, sowie um einen Missbrauch des Formulars zu verhindern und die Sicherheit unseres IT-Systems zu gewährleisten. Für die Verarbeitung der Daten wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzhinweise verwiesen. Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten ausschließlich zu den Zwecken, in die Sie eingewilligt haben. Sie erteilen uns Ihre Einwilligung, wenn Sie Daten an uns senden, die Sie zuvor in das Anfrageformular „LCA Questionnaire/Life cycle inventory (LCI) request form" auf unserer Website eingegeben haben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, wenn der Zweck der Verarbeitung der Daten die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder die Erfüllung eines Vertrages betrifft. Weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben, ist ferner Ihre Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Im Falle einer Einwilligung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen; die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

5. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Eine Weitergabe persönlicher Daten an Dritte erfolgt nur, wenn:

- Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO),
- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
- eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit c. DS-GVO besteht, sowie
- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Soweit wir externe Dienstleister für die Verarbeitung personenbezogener Daten einsetzen, beispielsweise Server-, Datenservice- oder IT-Dienstleister, erfolgt dies nur auf Basis der dafür erforderlichen vertraglichen Vereinbarungen, um sicherzustellen, dass die Datenverarbeitungen ausschließlich im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen zum Schutz und zur Sicherheit der personenbezogenen Daten erfolgen.

6. Links auf externe Websites

Beim Aufruf einer externen Website ist es möglich, dass der externe Website-Anbieter gegebenenfalls von Ihrem Browser Informationen enthält, von welcher Website Sie auf die Website des externen Anbieters gekommen sind. Für diese Daten liegt die Verantwortlichkeit beim externen Anbieter. Auch können auf verlinkten Seiten gegebenenfalls Cookies zum Einsatz kommen, ohne dass wir darauf hinweisen können. Diesen Vorgang können wir nicht beeinflussen. Der Besuch einer verlinkten Website durch Sie erfolgt auf eigenes Risiko.

7. Datenschutzrechte der betroffenen Personen

Im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen stehen Ihnen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten als Betroffener folgende Rechte zu:

● Werden personenbezogene Daten verarbeitet, können Sie nach Art. 15 DS-GVO Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten.

● Für den Fall, dass unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, können Sie nach Art. 16 DS-GVO die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

● Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen, sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DS-GVO).

● Wenn eine Einwilligung von Ihnen in die Datenverarbeitung vorliegt, oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mit Hilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO).

● Für den Fall, dass Sie in die Verarbeitung durch eine Erklärung eingewilligt haben, können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung der Daten wird durch diesen nicht berührt.

Widerspruchsrecht: Für den Fall, dass wir personenbezogene Daten zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) verarbeiten oder die Verarbeitung im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO) erfolgt, haben Sie das Recht nach Art. 21 DS-GVO, aus Gründen die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch zu erheben, oder der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Ihr Widerspruch kann jederzeit formlos an uns gerichtet werden.

Ferner haben Sie Beschwerdemöglichkeiten bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde. Abschließend gestatten wir uns den Hinweis, dass die vorgenannten Rechte ggf. an gesetzliche Voraussetzungen geknüpft sind, deren Vorliegen wir als erforderlich erachten werden.

8. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung der Daten richtet sich nach dem Zweck der Verarbeitung der jeweiligen Daten. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung und Speicherung entfällt (z.B. nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage über das Formular). Im Falle der Erhebung von Daten zur Bereitstellung dieser Website auf Ihrem Endgerät ist dies dann der Fall, wenn die Daten nach Abschluss des Besuchs unserer Website nicht mehr erforderlich sind. Nach Abschluss eines Vertrages kann sich die Notwendigkeit ergeben, personenbezogene Daten zu speichern, um vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder -fristen zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten (z.B. nach Handels- oder Steuerrecht) bleiben hiervon unberührt; darüber hinaus können Daten (z.B. bei Rechtsstreitigkeiten) zur Beweissicherung innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfristen aufbewahrt werden. Die gesetzlichen Verjährungsfristen liegen zwischen drei und dreißig Jahren.

9. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung beispielsweise aufgrund Änderungen in der Gesetzgebung oder Rechtsprechung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu konsultieren, damit Sie über den Schutz und die Verarbeitung Ihrer Daten informiert sind.

10. Fragen zum Datenschutz

Sollten Sie noch weitergehende Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns unter:

International Platinum Group Metals Association e.V.

Schiess-Staett-Strasse 30

80339 Munich

Tel.: +49 (089) 5199 6770

Fax: +49 (089) 5199 6719

Email: info@ipa-news.com